Home



Förderverein Freya-Frahm-Haus e.V.



Aufgrund der von der Bundesregierung beschlossenen neuen Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie muss das Freya Frahm Haus leider vom

2. bis 17. Dezember 2020 geschlossen bleiben.

Wir freuen uns dafür sehr, dass wir für Sie ab

18. Dezember eine Sonderausstellung zeigen  dürfen.


Die Ausstellungen „COMING OUT. Arbeiten aus vier Jahrzehnten“ von Ulrich Vester sowie

„Wimmel- und andere Bilder“ von Wolfgang Slawski können leider nicht gezeigt werden.

Sobald es wieder möglich ist, werden beide Ausstellungen nachgeholt.
Ebenso entfällt leider der offene Gesprächskreis LiteraturBlick am 15.12.2020.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis. Bleiben Sie uns treu und vor allem gesund!
Ihr Förderverein

Freya Frahm Haus


***

Entfällt leider!

27. November -

13. Dezember

Ausstellung

Wolfgang Slawski

"Wimmel- und andere Bilder"


***

Sonderausstellung

zum Jahresende


18. Dezember -

10. Januar 2021

Ausstellung

"schrevenborner eigenART"



Öffnungszeiten und weitere Infos unter TERMINE!!!

 

Das Freya-Frahm-Haus

 

Das Freya Frahm Haus steht in Laboe in der Strandstraße 15 mit Blick über die Kieler Außenförde. Es gehört zu den ältesten Häusern an der Promenade und wurde 1896 erbaut. Seit 2014 wird dieses Haus von der Gemeinde Laboe saniert und sorgsam renoviert.

 

Der Ort verdankt diesen „Schatz“ ihrer im Jahr 2010 verstorbenen Mitbürgerin Freya Frahm, die mit dieser Schenkung ein „Haus der Begegnung“ schaffen wollte. Es war ihr Wille, das historisch-traditionelle Ortsbild Laboes in dieser bevorzugten Lage  den Bürgerinnen und Bürgern zu erhalten.

 

Im Dezember 2012 wurde der Förderverein „Freya-Frahm-Haus e.V.“ gegründet, um die mutige Entscheidung der Gemeinde zu unterstützen, das Haus der Freya Frahm zu einer Begegnungsstätte für kulturelle und künstlerische Nutzung zu gestalten.

 

Der Blick auf die Kieler Förde und der weitläufige Strand bilden eine wunderbare Kulisse für die künftige  „Kultur mit Aussicht“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

The Freya Frahm house is located in Laboe, Germany.  Built in 1896 with a view over the Kiel Fjord, it is one of the oldest houses on the promenade

 

The village of Laboe  owes the Freya Frahm Haus "treasure“ to its benefactor, Ms. Freya Frahm who, through her 2010 donation, created a "House of Encounter". It was her will to preserve the historic appearance and atmosphere of  this esteemed location for the citizens of Laboe.

 

In December 2012, the "Freya-Frahm-Haus e.V." Association“ was founded to support the community's courageous decision to make the Freya Frahm Haus a meeting place for cultural and artistic life.  Then, in 2014, the Haus was carefully renovated by the Laboe community. 

 

 

Förderverein Freya-Frahm-Haus e. V.

Strandstraße 15

24235 Laboe


E-Mail: info@freya-frahm-haus.de