Termine

Förderverein Freya-Frahm-Haus e.V.

 

Termine

 

 

Samstag, 26. Mai, 16 Uhr

Ausstellungseröffnung „ Blütenfotografie“

Der Fotodesigner Helmut Neumann zeigt

Impressionen aus der Natur.

geöffnet: Di+Do 14-18 Uhr, Sa 14 - 18 Uhr und So 13 - 17 Uhr

Ausstellungsende: Sonntag, 10. Juni, 17 Uhr

 

Lassen Sie sich verzaubern von der Farbenpracht dieser Impressionen aus der Natur, eingefangen durch die Fotografie von Helmut Neumann werden sie zu Gemälden ganz besonderer Art. Die „sprechenden Blütenbilder“ führen den Betrachter in die Stille. Jedes Original hat einen eigenen Zauber! So erinnern die Kunstwerke an die Vergänglichkeit, schenken Trost, Hoffnung und die Lust zum Schauen.

 

Die Bilder von Helmut Neumann waren u.a. bereits auf der Landesgarten-schau in Eutin und beim Green Screen Festival in Eckernförde zu sehen.

 

 

 

Sonntag, 17. Juni, 11 Uhr !!

Ausstellungseröffnung "Haus und mehr"

Anne-Kathrein Erban, Malerei und Grafik

David Erban, keramische Skulpturen

geöffnet: Mo bis Fr 14 - 18 Uhr, Sa und So 11 - 18 Uhr

Ausstellungsende: Sonntag, 1. Juli, 18 Uhr

 

Anne-Kathrein Erban arbeitet als freischaffende Malerin und Dozentin. Ehemann David kreiert keramische Objekte. Das Thema „Haus“ wählten sie, weil sie es aktuell in Zeiten starker Migrationsbewegungen als bedeutsam empfinden.

 

Die Tendenz zur Abstraktion und Reduzierung ist den Arbeiten beider Künstler anzusehen.

 

Anne-Kathrein Erban verbindet auf ihren Bildflächen Drucktechniken, Malerei und zeichnerische Elemente.

 

David Erbans figürliche-, aber auch abstrakte Hausskulpturen thematisieren Leerräume und Offenheit. Giacometti und Chillida, aber auch archaische Formen früherer Kulturen beeinflussen seine Kunst.

 

 

 

Dienstag, 26. Juni, 16 Uhr

Offener Gesprächskreis „LiteraturBlick“

Max Frisch: „Biografie: Ein Spiel“

 

 

 

Donnerstag, 12. Juli, 19.30 Uhr

Universitätsgesellschaft

Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie

 

Vortrag Prof. Manfred Milinski

„Der Duft der Gene.

Was bei der Partnerwahl entscheidet“

 

Genforschung und -technik sind höchst aktuelle Themen. Wen können wir "gut riechen"? Was genau die Wahl der Partnerin/des Partners mit unseren Genen zu tun hat, ist eine sehr spannende Frage.

 

Eintritt: 5,- €

 

 

Freitag, 13. Juli, 18 Uhr

Ausstellungseröffnung „ REAL FAKE ART“

Konzeptausstellung von Stefan Maskiewicz

geöffnet: Fr, Sa und So 10 - 18 Uhr

Ausstellungsende: Sonntag, 29. Juli, 18 Uhr

 

"Jeder der schon einmal die eigene Urlaubsbilder betrachtet hat, wird feststellen, dass diese Bilder nicht die ganze Wahrheit sagen, obwohl sie doch so ehrlich gemeint waren. Genau mit dieser Wirkung beschäftigt sich Stefan Maskiewicz in seinen Arbeiten, die sich sowohl in den Medien abspielen als auch Medien als globales Thema haben. In einem Zweijahresprojekt entstanden Tausende von Bilder, von denen eine große Auswahl zu sehen sein wird."

 

 

 

Freitag, 3. August, 18 Uhr

Ausstellungseröffnung "Colors of the wind"

Internationales Kunstprojekt

in Kooperation mit dem internationalen Austauschpartner Heard-Craig Center for the Arts, Texas, USA, www.heardcraig.org.

 

Amerikanische und deutsche Künstler stellen

Werke zum Thema "Colors of the wind" aus.

 

geöffnet: Fr, Sa und So 14.30 - 18 Uhr

Ausstellungsende: Sonntag, 19. August, 18 Uhr

 

 

 

Freitag, 10. August, 19 Uhr

Samstag, 11. August , 18 Uhr

Musikprogramm mit dem Duo MaJo

"Jazz Classics meet Singer-Songwriters"

 

"MaJo ist ein frisches, akustisches Duo mit Gitarren, Percussion und zweistimmigem Gesang, welches sich durch viele Auftritte im Norden Deutschlands (Kiel, Damp, Flensburg, Schönhagen, Spieker-Eckernförde, Carls Showpalast,...), sowie im europäischen Ausland in die Herzen der Zuschauer gespielt hat. Das Duo MaJo bietet Welthits, die ursprünglich für Big Bands oder Orchester arrangiert wurden, auf seine eigene, unverwechselbare Art und Weise. So wechseln sich deutsch und englischsprachige Titel ab - und auch die französische und spanische Sprache kommt nicht zu kurz. Das Programm reicht von Klassikern bis hin zu modern/coolen Popjazz-Titeln.

 

Eingerahmt in eine angenehme Moderation entführt das erfolgreiche Duo die Gäste und lässt sie diese Welthits durch seine Interpretationen neu erleben. Es gibt während der Show Momente, in denen es so still ist, dass man die sprichwörtliche Stecknadel fallen hören kann. Diese knisternden Momente wechseln sich mit Passagen ab, in denen die Gäste begeistert mitgehen und mitsingen, bevor sie am Ende der MaJo-Show wieder unversehrt im Freya-Frahm-Haus abgegeben werden."

 

Eintritt: 10,- €